Mikrofaser- Frotteetuch grün

Titel:
Mikrofaser- Frotteetuch grün
7,50 €

Mikrofaserprodukte sind eine optimale Ergänzung zum UNI SAPON Reinigungssystem. Jedes Tuch besteht aus Unmengen feinster Fasern, was zu einer enorm großen Oberfläche führt. Dadurch ziehen die Tücher im trockenen Zustand Schmutz- und Staubpartikel wie ein Magnet an, im nassen Zustand weisen sie eine sehr hohe Saugkraft auf. Dies ermöglicht einen noch sparsameren Umgang mit unseren Reinigungsmitteln. Auch bei unseren Reinigungstüchern legen wir Wert auf Regionalität und faire Arbeitsbedingungen, deshalb finden Sie bei uns keine Artikel aus Billiglohnländern, sondern ausschließlich Qualitätsware „Made in Austria“!

Das Allroundtuch für den gesamten Haushalt! Sowohl nass Putzen, als auch trocken Wischen lässt sich mit dem grünen Frotteetuch problemlos bewältigen. Wir empfehlen den Einsatz speziell in der Küche, in Kombination mit dem UNI SAPON Fettlöser-Spray (Schmierseife), sowie auch zur Auto-Innenreinigung, zusammen mit dem UNI SAPON Allzweck-Spray.

Durch die hohe Qualität der Fasern haben Sie viele Jahre Freude an den UNI SAPON Mikrofasertüchern. Sie sind sehr strapazierfähig und lassen sich problemlos bei 60°C bis 95°C in der Maschine waschen.

Bitte Mikrofaserprodukte niemals mit Weichspüler waschen! Dadurch werden die Fasern verklebt und in ihrer Funktion massiv beeinträchtigt.

"Die Welt ist so schön und wert, dass man um sie kämpft." - Dieser Satz ist seit nunmehr 30 Jahren das Leitmotto von Uni Sapon.
Schon damals war der Umweltschutz Firmengründer Franz Reichart ein großes Anliegen und auch heute noch spielt die Ökologie eine sehr große Rolle für Tochter Marion, die den Familienbetrieb mittlerweile führt.
Mit einer ganz eigenen Philosophie produziert das Uni Sapon - Team nun seit 30 Jahren ökologische Reinigungsmittel - ganz im Dienste der Natur!

Nicht jeder Fleck braucht ein eigenes Putzmittel:

Die ganze Philosophie beginnt damit, dass man nicht für jeden Quadratzentimeter des Hauses ein eigenes Putzmittel benötigt. So bietet Uni Sapon ein gestrafftes Produktsortiment an (4 Reiniger und eine Handvoll Zusatzprodukte), mit dem man problemlos alle Bereiche der Haushaltsreinigung bewältigen kann.
Das spart Platz im Schrank, übermäßiges Flaschen- Schleppen und im Endeffekt jede Menge Geld.

Konzentrate zum Selber- Mischen:

Die Uni Sapon Produkte werden allesamt als Konzentrate kombiniert mit leeren Sprühflaschen angeboten. So kann sich jeder seine gebrauchsfertigen Reiniger nach dem Sirup- Prinzip selbst zu Hause verdünnen. (Beispiel Allzweckreiniger: 500ml Konzentrat ergeben sachgemäß verdünnt bis zu 125 Flaschen gebrauchsfertiges Reinigungsmittel)
So bekommt der Kunde für sein Geld geballte Reinigungskraft und nicht nur teures Wasser mit ein klein wenig Wirkstoff.
Man bedenke außerdem die vielen CO2 produzierenden LKW, die dadurch nicht fahren müssen, die vielen Plastik Flaschen, die nicht alle paar Wochen im Müll landen und natürlich auch zu guter Letzt wieder das viele Geld, das in der Börse bleibt.

Das Uni - Sapon Null - Müll - Konzept:

Einen weiteren großen Beitrag zum Umweltschutz leistet das Null - Müll - Konzept. Wer willens ist, hat nämlich bei Uni Sapon die Möglichkeit null Müll zu produzieren!
Alle leeren Gebine können entweder bei einer Nachfüllstation in nächster Nähe wiederbefüllt, oder einfach direkt an Uni Sapon retourniert werden, wo sie gründlich ausgewaschen und dann erneut verwendet werden.

Neben all diesen innovativen Ideen spielen selbstveständlich auch die Regionalität der Rohstoffe und besonders die gute Vertäglichkeit der Produkte eine große Rolle.
Durch den Einsatz von milden Rohstoffen, welche normalerweise nur in Kosmetika und milden Shampoos zu finden sind, sind die Uni Sapon Produkte besonders schonend zur Haut. Aus diesem Grund sind gerade Allergiker und Mütter von Kleinkindern besonders angetan von den wohlriechenden Reinigern.

Mit voller Hingabe werden alle Produkte im Familienunternehmen nach wie vor in Handarbeit hergestellt und abgefüllt.
Nach einem langen Kampf um Anerkennung und Verständnis, hat sich Uni Sapon nun einen Namen gemacht und die Familie Reichart freut sich über das zunehmende Interesse am ökologischen Gedanken.